Reiseberichte

Login

Kindergarten

Ein Besuch des Kindergartens des Zarija Colleges war nicht möglich, da die Schulen landesweit wegen der Bedrohungslage die Ferien um zwei Wochen vorverlegt hatten.

Immerhin waren die nach dem Tsumami gekauften Spielgeräte im neuen Schulhof aufgebaut und ich war nicht unglücklich,

mich nicht ohne Michel der nervigen Tante und den immer wiederkehrenden Forderungen zum Wohle der Schule stellen zu müssen.

Der neue KindergartenIm Innnern des Kindergartens

Die Löhne für die drei Kindergärtnerinnen werden wir wie versprochen bis Ende Jahr übernehmen, Weiteres wird sich bei einem gemeinsamen Besuch im Herbst zeigen.

Viel lieber würden wir einen weiteren, privaten Kindergarten im neuen Siedlungsgebiet finanzie-ren, der zwei bis drei Menschen die Möglichkeit gibt sich den Lebens-unterhalt selber zu erwirtschaften.

Der Neubau des Rainbow Kindergartens war bei einer versprochenen Bauzeit von vier Wochen nach rund fünf Monaten fast fertig und sah toll aus. Da der alte noch stand, war der Unterschied besonders augenfällig und die Tische und Bänke würden vor dem Umzug aufgefrischt, weshalb die Kinder vorübergehend im Privathaus unterrichtet würden.

Das alte Gebäude würde abgebaut und an anderer Stelle als Lagerschuppen Verwendung finden.

Im Kindergarten

Sich in dem neuen Siedlungsgebiet zurechtzufinden, war äusserst schwierig und wir werden uns beim nächsten Besuch um einen einheimischen Fahrer bemühen müssen. Die Siedlung ist weit verstreut mit immer dem gleichen Haustyp und nach Strassenschildern sucht man vergebens.

Auf den ersten Blick erinnert sie an ein überdimensionales Labyrinth und von der versprochenen Infrastruktur fehlt weiterhin jede Spur.

Auf den zweiten Blick wird klar, weshalb der Sozialismus in der realen Welt nicht funktioniert. Während einige Häuser bereits am verlottern sind, wurden andere mit einfachen Mitteln verbessert und verschönert und neben staubigen und verwahrlosten Gärten, standen in anderen die schönsten Blumen und es wurde Gemüse angebaut.

Wir haben unseren Mittelsmann in Hambantota Roy damit beauftragt einen Standort für einen weiteren Kindergarten zu finden.

Facebook

Besucher seit März 2012

505078
heuteheute334
gestern gestern 566
diese Wochediese Woche2027
diesen Monatdiesen Monat334

Wer ist online

Aktuell sind 274 Gäste und keine Mitglieder online