Reiseberichte

Login

Okt/Nov 2011

Jaffna

Als wir in Jaffna ankamen war es bereits dunkel und wir bezogen Zimmer im Cosy Hotel. Eine einfache aber nette Unterkunft mit  Essen.

Weiterlesen: Jaffna

Mannar

Nach dem uns Einheimische berichtet hatten, dass die Strasse Puttalam – Mannar befahrbar sei und es seit Wochen nicht geregnet hatte fuhren wir am Dienstag morgen die Küste entlang nach Norden. Die Strasse bestand aus einem schmalen Streifen Teer und ging nach ca. 10 Kilometern in eine Naturstrasse über.

Weiterlesen: Mannar

Puttalam

Humaid hatte angekündigt um fünf zu starten um Roy, der uns als zweiter Fahrer begleiten würde, abzuholen. Dieser wohnt wiederum nur Minuten von Anura entfernt und wir würden als nächste abgeholt. Um sechs gings dann nach herzlicher Verabschiedung von Anuras Familie los und wir kamen sehr gut voran. Bereits um elf Uhr waren wir in Kalpitiya und haben die Halbinsel ausführlich erkundet. Dort leben kleine Herden von wilden Eseln, sonst gabs neben Kühen, Ziegen, Büffeln und einer vielfältigen Vogelwelt nichts aussergewöhnliches zu sehen.

Weiterlesen: Puttalam

Einführung

 Nach einem angenehmen und ruhigen Flug sind wir am 14.Oktober in Colombo gelandet. Einzig der Flugkapitän bescherte mir grosse Bauchschmerzen: 25 Minuten vor der Landung gab er durch, dass sich die Crew für „ein paar Minuten“ hinsetzen und sich anschnallen würde wegen der zu erwarteten Turbulenzen!? Auch wenn es rüttelt und schüttelt kann ich mittlerweile gelassen bleiben  solange sich die Crew normal bewegt. Es war keiner mehr zu sehen und mein Puls stieg merklich an.

Weiterlesen: Einführung

Facebook

Besucher seit März 2012

505161
heuteheute417
gestern gestern 566
diese Wochediese Woche2110
diesen Monatdiesen Monat417

Wer ist online

Aktuell sind 147 Gäste und keine Mitglieder online