Reiseberichte

Login

Einführung

Eine Woche Dauerregen in Colombo, Ausschreitungen zwischen Muslimen und Buddhisten in Dambulla, später aus dem gleichen Grund Generalstreiks in Trincomalee und Batticoloa und Batticoloa wurde noch von einem Ausläufer eines Zyklons heimgesucht.

Rice und Curry bei AnuraUnd wir haben das alles nicht mitbekommen, weil wir jeweils ein, zwei Tage vor oder nach den Ereignissen an den Orten waren oder bei Sonnenschein auf der Ostseite der Insel unterwegs. Fazit von einem Monat Reise während der Monsunzeit: zwei nächtliche Gewitter und zusammengenommen keine halbe Stunde Regen, tolle Erlebnisse mit unseren Freunden und ganz viel leckeres Essen.

Die ersten zwei Tage waren wir zu Gast bei Iromi und Anura, haben unsere übliche Shoppingtour absolviert, viel geplaudert und uns an scharfes Curry und Hitze gewöhnt.

Am Samstagmorgen wurden wir von Humaid und Roy zu unserer Tour an die Ostküste abgeholt. Wir waren bereits 2003 während des Waffenstill-standes dort und 2007 ein zweites Mal, allerdings nur von Batticoloa südwärts wegen des erneut aufgeflammten Krieges im Norden.

Anura und seine Familie

Facebook

Besucher seit März 2012

505132
heuteheute388
gestern gestern 566
diese Wochediese Woche2081
diesen Monatdiesen Monat388

Wer ist online

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online