Reiseberichte

Sameer und Sakeer

Ich war etwas malade von der Hitze und habe diesmal nicht viel von den Jungs mitbekommen. Während ich meine geschwollenen Füsse in Ronys und Caremas Haus hochlagerte, waren Michel und Roy mit den Beiden einkaufen.

 

Inaya

Beim Einkaufen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anhand ihrer Kleider scheinen sie doch zu wachsen!  Michel hat ihnen auch den gebrauchten Laptop übergeben und eingerichtet. Vor allem Sakeer war ausser sich vor Freude. Die Ausgaben für Kleider und Schuhe sowie den USB Dongle für den Laptop beliefen sich auf  Rs. 26 0000.

Er gab sich nicht wie Ruhi zufrieden mit „ich weiss nicht, wie es geht“ und kam abends mit seiner Mutter Inaya und seinem Fahrrad an (sie versorgte uns wie immer mit leckerem Essen) und hakte nach. Da ich eh nicht verstand, worum es ging, hatte ich Musse zu zuschauen, wie er jedes Wort von Michel geradezu aufsaugte! Sie richteten gemeinsam weitere Dinge auf dem Laptop ein, und Sakeer schienen die Fragen nicht auszugehen. Er ist viel  zu klein und ernsthaft für sein Alter, aber auch Inayas Familie geht es verhältnismässig gut.

Shameer und Shakir

Der neue Laptop wird erklärt

Facebook

Besucher seit März 2012

505090
heuteheute346
gestern gestern 566
diese Wochediese Woche2039
diesen Monatdiesen Monat346

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online